Gefäßsport

GefäßsportRegelmäßiges, körperliches Training ist ein wesentlicher Eckpfeiler bei der Behandlung von Durchblutungsstörungen. Diese Therapie ist nicht nur risikoarm und kostengünstig, sondern auch äußerst effektiv. Eine Verlängerung der schmerzfreien und maximalen Gehstrecke wird erreicht über eine Kräftigung der Muskulatur, Anregung der Durchblutung, Optimierung der Sauerstoffversorgung und Stoffwechselvorgänge, sowie eine Verbesserung der Gehtechnik. Nur ein strukturiertes Trainingsangebot ist wirklich effektiv.

GefäßsportIn einer Gruppe können Intervallgehtraining, Zehenstandsübungen, Pedalergometrie und ergänzende Gymnastik mit mehr Effektivität und Freude durchgeführt werden. Wir unterstützen deshalb in Kaiserslautern die Gefäßsportgruppe beim TSG und in Kusel die Gefäßsportgruppe in Kooperation der Abteilung für Angiologie des Westpfalz-Klinikums und der AVK-Selbsthilfegruppen Bundesverband e. V. Da auch die Kostenträger von der Effektivität überzeugt sind, übernehmen sie bei entsprechender Indikation und ärztlicher Verordnung zumindest anfänglich die Kosten (Reha-Sport).

Das Training findet beim TSG 1861 Kaiserslautern dienstags von 17:00 bis 18:00 Uhr und freitags von 10:00 bis 11:00 Uhr statt.